CyberWeek

1,74 €*

* 27.11.2020 - 4.12.2020 über den Apple-School-Manager

Einblicke in das neue Kapitel

Im neuen Kapitel ‚Armut und Wohlstand‘ stößt ein Junge in seinem Urlaubsort auf eine hilfsbedürftige Frau. Sie hält ein Schild mit einem Foto ihres Sohnes in der Hand. Der Junge fragt sich, ob er sein gesamtes Urlaubsgeld spenden sollte. Während er von dem Leid ergriffen ist und sich nicht entscheiden kann, trifft er auf William MacAskill (Effektiver Altruismus), der ihm empfiehlt, der Frau sein Geld nicht zu spenden. Die beabsichtigte Spende sei nach MacAskill nicht wirksam genug. Er schlägt dem Jungen eine effektivere Form der Spende vor, die dazu führt, dass die Frau keine Spende erhält. Nachdem sich MacAskill aus dem Staub macht, kommt der Junge mit Thomas Gebauer (Medico) ins Gespräch. Er empfiehlt ihm, sein Geld zu spenden. Es sei nicht in Ordnung, die Hilfe zu unterlassen. Am Ende ist der Junge gezwungen, eine Entscheidung zu treffen. 

Einsatzgebiete

Praktische Philosophie

Ethik

Lernzeiten

Preisträger

„Als herausragend kann man bezeichnen, dass philosophisch komplizierte Fragestellungen durch die Präsentation in der App und der Kontext für junge Schülerinnen und Schüler zugänglich werden. Ebenso ist die Idee, durch den derart gestalteten Unterricht die schwache Lesefähigkeit zu fördern, als positiv zu bewerten.“

Deutscher Lehrerpreis

- Jury

Themen

Gibt es das Nichts?

Ist es gut, die Freiheit eines Vogels einzuschränken?

Ist es o.k. zu lügen?

Soll ich mein Geld spenden?

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin